Straßensperrungen und Baustellen

OpenStreetMap

Folgend stellen wir für unsere Bürger, unsere Gewerbetreibenden und für Touristen in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kataster und Geoinformation des Landratsamtes Vogtlandkreis einen Echtzeitservice bereit, der via OpenStreetMap über aktuelle Baustellen und Straßensperrungen informiert. 

Verkehrslage im Geoportal des Vogtlandkreises
Verkehrslage im Geoportal des Vogtlandkreises
Eröffnung Carolastraße am 5.11.2019 v.l. Herr Kölbel (Bauamt Netzschkau), Herr Müller (Baubetrieb), Herr Röseler (AZV "Reichenbacher Land), Bürgermeister Mike Purfürst, Herr Weinbracht (Ingenieurbüro GWI)

Grundhafter Ausbau der Carolastraße einschließlich Beleuchtung in Netzschkau

Nach Beschluss des Stadtrates die Carolastraße grundhaft auszubauen, wurde das Ingenieurbüro Gündel & Weinbrecht, nach Ausschreibung durch die Stadt Netzschkau und Beschluss des Stadtrates, mit den Planungsleistungen beauftragt.

Auf Grundlage der erarbeiteten Planungen wurde durch die Stadt Netzschkau ein Antrag auf Förderung der Straßenbaumaßnahme über LEADER-Förderung im Jahr 2018 eingereicht.

Im November 2018 erfolgte die Bewilligung der Straßenbaumaßnahme mit einer 80%-Förderung in Höhe von 194.957,04 EUR, im Rahmen des Entwicklungsprogrammes für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (EPLR) 2014 - 2020.

Im Rahmen der Vorbereitung der Baumaßnahme wurde durch die Stadt mit weiteren Versorgungsträgern Kontakt aufgenommen, um diese zu bitten, zu prüfen, im Zuge des grundhaften Straßenbaus in der Carolastraße ihre Versorgungsleitungen mit zu erneuern. Es konnte erreicht werden, dass der AZV „Reichenbacher Land“ den bestehenden Mischwasserkanal einschl. den Abwasserhausanschlüssen erneuerte, der ZWAV Plauen die bestehende Trinkwasserleitung neu verlegte und bestehende alte Hausanschlüsse auswechselte sowie die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH eine Ortsnetzerneuerung des Mittelspannungskabels einschl. der Hausanschlüsse durchführte.

Die Baumaßnahme wurde von allen 4 Bauherren gemeinsam öffentlich ausgeschrieben.Nach durchgeführter Ausschreibung und Submission im Februar diesen Jahres sowie Prüfung der abgegebenen Angebote und in Absprache der Auftraggeber wurde die Fa. Schmidt Bau GmbH aus Jößnitz mit der Ausführung der Baumaßnahme beauftragt.

Die Gesamtsumme des Auftrages (alle 4 Bauteile) betrug brutto 366.323,30 EUR. Davon entfiel auf das Bauteil 1 Straßenbauarbeiten eine Auftragssumme von brutto 212.596,48 EUR. Die Baumaßnahme befindet sich derzeit im Stadium der Prüfung der Schlussrechnungen. Es kann davon ausgegangen werden, dass der finanziell beauftragte Rahmen der Gesamtbaumaßnahme eingehalten wird.

Insgesamt wurden im Rahmen der Baumaßnahme im Straßenbau ca. 830 m3 Boden gelöst, ca. 550 m3 Frostschutz sowie ca. 1000 m2 Asphalttrag- und Deckschicht eingebaut sowie ca. 320 m2 neues Betonsteinpflaster verlegt.

Im Auftrag des AZV „Reichenbacher Land“ wurden ca. 530 m3 Rohrgrabenaushub für die Neuverlegung von ca. 116 m Mischwasserkanal PP-Rohr im Durchmesser DN 315 mm sowie den Neubau von 13 Hausanschlüssen ausgehoben.

Im Zuge der Rohrnetzauswechslung der Trinkwasserleitung im Auftrag des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Vogtland (ZWAV) wurden Bodenbewegungen (Rohrgrabenaushub) von ca. 200 m3 für die Neuverlegung von ca. 120 m Trinkwasserleitung sowie die Umbindung/Auswechslung von ca. 13 Hausanschlüssen ausgeführt.

Durch die Mitnetz Strom mbH wurden ca. 220 m neues Erdkabel verlegt sowie 13 Hausanschlüsse erneuert.

Die Bauarbeiten wurden von Mitte April bis Mitte Oktober ausgeführt.

Die Straße wurde heute, am 05. November 2019, eröffnet und für den Verkehr freigegeben.

 

Tragschicht im Ortsteil Foschenroda aufgebracht