Aktuelles

Stellenausschreibung Hausmeister Oberschule

  • Bürgerinfo

Stellenausschreibung

          

Die Stadt Netzschkau sucht ab dem 01.01.2023 einen Hausmeister (m/w/d)

für das Schulzentrum in Netzschkau.

 

Das Aufgabengebiet dieser Stelle umfasst alle anfallenden Hausmeistertätigkeiten im Schul- und Sportbetrieb, unter anderem:

 

° Regelmäßige Kontrollen der Schulgebäude, des Schulhofes, der Sporthalle,

  der technischen Anlagen sowie des Mobiliars auf Ordnung, Mängel, Schäden

  und Sauberkeit

° Sicherstellung der Gebäudefunktionen (Beleuchtung, Heizung usw.)

° Pflege und Unterhaltung der Grünanlagen und Außenanlagen

° Verkehrssicherungspflichten und Winterdienst

° Durchführung von Unterhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten

° Koordination von Handwerker- und Wartungsfirmen

            ° Kontrolle von extern vergebenen Wartungsarbeiten

° Botendienste und Winterdienst

° Veranstaltungsvorbereitung (Stadtratssitzungen, Tag der offenen Tür usw.)

° Schließdienst

 

Fachliche Voraussetzungen:

° eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen oder handwerklichen   

   Beruf oder eine mehrjährige Berufserfahrung im handwerklichen Bereich,

° Arbeitseinsätze außerhalb der Regelarbeitszeit (Sonn- und Feiertagen)

° vielseitiges, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie

   Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität

° Führerschein Klassen B

 

Die Freude im Umgang mit Menschen, insbesondere Kindern und Jugendlichen ist Voraussetzung für die Besetzung der Stelle.

 

Ein Neuzuschnitt der Tätigkeitsfelder bleibt ausdrücklich vorbehalten. Die Bereitschaft von weiteren Aufgaben z. B. im Bauhof wird daher erwartet bzw. vorausgesetzt.

 

Die Teilnahme am aktiven Dienst in der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Netzschkau wäre wünschenswert, ist aber

nicht Voraussetzung für die Einstellung.

 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Die Eingruppierung wird gemäß Eingruppierungsmerkmalen des TVÖD vorgenommen.

 

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist in Kopie beizufügen.

 

Bewerbungen richten Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Qualifizierungsnachweisen sowie ein erweitertes Führungszeugnis bis zum 31.08.2022 an

Stadtverwaltung Netzschkau, Haupt- und Personalamt, Markt 12, 08491 Netzschkau,

E-Mail: a.schoensee(at)netzschkau.de.

 

Falls Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

 

Mike Purfürst

Bürgermeister