Aktuelles

Stadt schreibt Garagenkomplex an der Elsterberger Straße zum Verkauf aus

  • Bürgerinfo

Die Stadt Netzschkau schreibt das Grundstück FS 301 an der Elsterberger Straße zum Verkauf aus. 

Das Flurstück hat eine Größe von 7.580,0 m² und ist mit 128 Garagen bebaut. 116 Garagen sind verpachtet. Die meisten Garagen sind in DDR-typischer Reihenbauweise (Stahlbetongaragen, Baujahr 1960 bis 1980) errichtet. Bei einem geringen Teil der Garagen ist der Erbauer noch Eigentümer des Gebäudes (Eigentum auf fremden Grund und Boden, besteht noch aus DDR – Zeiten). Die Fläche ist laut Flächennutzungsplan der Stadt Netzschkau als Grünfläche ausgewiesen und liegt im Außenbereich. Einen Bebauungsplan gibt es nicht. Für das Flurstück 301 der Gemarkung Netzschkau wurde ein Verkehrswertgutachten erstellt. Dieses ist in der Stadt Netzschkau, Kämmerei, nach vorheriger telefonischer Vereinbarung einsehbar. Das Mindestgebot wird auf den Verkehrswert (§ 194 Baugesetzbuch) festgesetzt und beträgt 46.000,00 €. Die Vollzugskosten des Kaufes/Verkaufes trägt der Käufer. Die Angebote richten Sie bitte in einem verschlossenen Umschlag mit der deutlichen Kennzeichnung: „Kaufangebot Flurstück 301“ bis zum 16. Dezember 2020 an die Stadtverwaltung Netzschkau, Bürgermeisteramt, Markt 12, 08491 Netzschkau. 

Hier geht´s zur Ausschreibung