Aktuelles

Sommerspaziergang zur Machbarkeitsstudie an der Göltschtalbrücke

  • Tourismus & Kultur

Zur touristischen Erschließung und Aufwertung des Umfeldes der Göltzschtalbrücke wird derzeit durch das Büro Rudolph Langner – Station C23 aus Leipzig eine Machbarkeitsstudie erarbeitet. 

Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung findet

am:                 Samstag, den 19. September 2020

um:                 14 Uhr

Treffpunkt:      Infopunkt Fremdenverkehrsverein Nördliches Vogtland e. V. (Parkplatz 1)

eine Begehung vor Ort statt.

Im Rahmen eines Sommerspaziergangs werden gemeinsam Eindrücke vom näheren Gelände an der Brücke gesammelt. Auf einer kleinen Runde via Ketzels Mühle, Göltzschtalbrücke, nördliches Göltzschufer und „Alter Güterbahnhof“ wird an einigen Orten innegehalten. Dies bietet Gelegenheit ins Gespräch zu kommen, über den jetzigen Arbeitsstand zu berichtet und Ideen auszutauschen.