Aktuelles

Stellenausschreibung der Stadtverwaltung Netzschkau

  • Bürgerinfo

Die Stadt Netzschkau sucht ab dem 01.12.2019 eine/n Verwaltungsfachangestellte/n oder Bewerber/-in mit einer vergleichbaren Ausbildung (z.B. Bürokauffrau) für den Bereich Hauptamt/Ordnungsamt und vertretungsweise für den Bereich Meldewesen und Sekretariat Bürgermeister

 Die Aufgabengebiete:

Hauptamt
• Schaffung von Arbeitsgelegenheiten (Beantragung, Überwachung, Abrechnung)
• Personalangelegenheiten des Bundesfreiwilligendienstes (Vereinbarungen schließen, Betreuung und  Organisation der pädagogischen Begleitung, Überwachung sowie Abrechnung)

Ordnungsamt
Anzeigen und Anträge des Ordnungsrechts bearbeiten
• Antragsbearbeitung zur Durchführung von Feuerwerken
• Schriftarbeiten zur Überwachung des ruhenden Verkehrs
• Durchführung allgemeiner ordnungsbehördlicher Aufgaben
• Verfolgung von allgemeinen Ordnungswidrigkeiten
• Erlass von Ordnungsverfügungen / Allgemeinverfügungen

Meldewesen
• Pass- und Ausweisangelegenheiten
• Bearbeitung der X-Meld-Nachrichten (u. a. Abmeldungen, Rückmeldungen, standesamtliche Mitteilungen)
• Amtliche Beglaubigungen
• Anmeldung – Abmeldung – Ummeldung einer Wohnung
• Auskünfte aus dem Melderegister
• Auskunfts- bzw. Übermittlungssperre
• Einwohnerstatistiken
• Führung des Melderegisters
• Führungszeugnis (Antrag)
• Gewerbezentralregister-Auszug (Antrag)
• Meldebescheinigungen
• Ausgabe von Formularen und Anträgen (z.B. Wohngeld, GEZ)
• Wahlen – Bürgerentscheide – Volksentscheide 

Sekretariat 
• Allgemeine Sekretariatsarbeiten (z.B.Schreiben von Briefen, Protokollen)
• Postbearbeitung (zentraler Ein- und Ausgang, Verteilung an die Fachbereiche)
• Vermittlung eingehender Telefongespräche
• Zusammenarbeit mit der Partnerstadt und anderen Organisationen und Vereinen

 Fachliche Voraussetzungen:
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder gleichwertige Ausbildung, so z. B. Bürokauffrau
• Kenntnisse der Software SASKIA-EWO sind wünschenswert
• Kenntnisse im Melde-, Pass- und Ausweisrecht sind wünschenswert
• Sicherer Umgang mit allen MS-Office-Anwendungen wird vorausgesetzt

Außerfachliche Kompetenzen:
• Gewissenhaftigkeit
• Belastbarkeit
• Durchsetzungsfähigkeit
• Kommunikationsfähigkeit
• Bürgerfreundlichkeit
• Team- und Konfliktbewältigungsfähigkeit
• Engagement
• Flexibilität
• zuverlässiges und selbständiges Arbeiten

Eine genaue Abgrenzung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten. Es wird daher auch die Bereitschaft zur Übernahme anderer Aufgabengebiete erwartet.
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden. Die Stelle ist vorerst für die Dauer des Mutterschutzes und der Elternzeit befristet bis 28.02.2021. Die Eingruppierung wird gemäß Eingruppierungsmerkmalen des TVÖD vorgenommen. 

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über das Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist bitte in Kopie beizufügen. 

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.09.2019 an die

Stadtverwaltung Netzschkau
Haupt- und Personalamt
Markt 12
08491 Netzschkau
E-Mail: a.schoensee(at)netzschkau.de

Falls Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.