Wanderwege

 Vogtland Panorama Weg (rot mit VPW gekennzeichnet) 

Der Vogtland Panorama Weg ist ein rund 235 Kilometer langer Rundwanderweg, der überwiegend im Vogtlandkreis verläuft. Der Wanderweg wurde 2005 als erster ostdeutscher Wanderweg mit dem Gütesiegel "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet. Den Weg ist gekennzeichnet durch viele Landschaftswechsel und Panorama-Aussichten, die dem Wanderweg auch den Namen gaben. Der Name "Vogtland Panorama Weg" ist als eingetragenes Marke geschützt. Einsteigen in den VPW kann man zum Beispiel an der Göltzschtalbrücke.

Fernwanderweg Erzgebirge-Vogtland (rot gekennzeichnet) 

Ebenfalls an der Göltzschtalbrücke vorbei geht der überregionale Fernwanderweg Erzgebirge-Vogtland (rot gekennzeichnet). Dieser sollte jedoch nicht mit dem ähnlich klingenden Qualitätswanderweg „Kammweg Erzgebirge-Vogtland“ verwechselt werden. Der Fernwanderweg Erzgebirge-Vogtland streift unteranderem:

Wernesgrün => Rodewisch => Lengenfeld => Weißensand => Mylau => Göltzschtalbrücke => Netzschkau => Kuhberg => Scholas => Ruppertsgrün

kürzere Wanderwege in/ bei Netzschkau

Netzschkau - Göltzschtalbrücke - Greiz (ca. 8 km)

Netzschkau - Kuhberg - Pöhl (ca. 10 km)

Netzschkau - Kuhberg (ca. 4 km)

Netzschkau - Burg Mylau - Burg Schönfels (ca. 12 km)

Neben dem Vogtland Panorama Weg und dem Fernwanderweg Erzgebirge-Vogtland werden in der angefügten OpenStreetMap noch diverse regionale Wanderwege aufgeführt.  Diese sind sehr verzweigt und mit verschiedenen Farben, wie zum Beispiel Blau, Grün oder Gelb gekennzeichnet. Auf dem Areal der Stadt Netzschkau kreuzen sie sich überwiegend an der Göltzschtalbrücke oder aber auch auf dem Kuhberg bei Brockau. Den Verlauf können Sie der Karte des Geoportals Vogtlandkreis entnehmen.