Die Göltzschtalbrücke

In Netzschkau steht die größte Ziegelsteinbrücke der Welt.

Die monumentale Göltzschtalbrücke entstand 1846 - 1851. Ziel war es eine Eisenbahnverbindung zwischen Leipzig und Nürnberg zu schaffen. 

Die Brücke ist 78 m hoch, 574 m lang, hat 4 Etagen, 81 Bogen und wurde aus 26 Mio. Ziegeln erbaut.

Konstrukteur: Prof. Andreas Schubert (1808-1870)

Oberbauleiter: Oberingenieur Robert Wilke (1804-1889)

Bauleiter: Ingenieur Ferdinand Dost (1810-1888)

Nähere Informationen über die größte Ziegelsteinbrücke der Welt erhalten Sie über den Fremdenverkehrsverein Nördliches Vogtland e. V.. Auf Vorbestellung bietet der FVV vor Ort einen interessanten, unterhaltsamen und kompetenten Vortrag zum Brückenbau an.  

Der Infopoint ist täglich von 11 - 15 Uhr besetzt.

Banner_Netzschkau_und_Goeltzschtalbruecke_Panorama_01.jpg

Fremdenverkehrsverein "Nördliches Vogtland"

Anschrift
Neuberinhaus Reichenbach
Weinholdstr. 7
08468 Reichenbach
Ansprechpartner
Christa Trommer
Telefon
0 37 65/ 6 11 99 26 oder 01 72/ 2 71 61 52
E-Mail
post(at)goeltzschtalbruecke.info
Web
www.goeltzschtalbruecke.info