Herzlich willkommen ...

Portrait_4_kleiner_01.jpg

Ich freue mich, dass Sie die Seiten der Stadt Netzschkau ausgewählt haben und begrüße Sie recht herzlich.

Hier finden Sie sowohl wichtige Kontaktdaten und Informationen zu unseren behördlichen Einrichtungen, Vereinen, Gesundheitswesen und Museen als auch einen kleinen Einblick in die Geschichte unserer schönen Stadt.


Lernen Sie unsere kleine Stadt mit den großen Attraktionen kennen! Neben der weltgrößten Ziegelsteinbrücke können Sie das um 1490 erbaute spätgotische Schloss Netzschkau besichtigen.

Lassen sie sich im Ortsteil Brockau vom Bismarckturm auf dem 511 m NN hohen Kuhberg und der weltgrößten Plauener Spitzendecke beeindrucken.

Nicht nur unsere monumentale Göltzschtalbrücke oder unsere herrliche Mittelgebirgslandschaft, sondern auch die gut ausgebauten Wanderwege, vielfältigste Veranstaltungen und die gute vogtländische Küche lohnen jederzeit einen Besuch.

Viel Spaß bei Ihrem virtuellen Aufenthalt wünscht Ihnen

Mike Purfürst 

Bürgermeister der Stadt Netzschkau 

stadtansicht_02.jpg

Maibaumstellen und Höhenfeuer in Netzschkau und Limbach

In der Verwaltungsgemeinschaft Netzschkau/ Limbach wurden am 30. April 2016 wieder die Maibäume gestellt. Im Anschluss wurden die Höhenfeuer in Netzschkau, Brockau, Limbach, Buchwald und Reimersgrün entzündet. Ein herzliches Dankeschön geht auf diesem Weg an die Feuerwehren für die Absicherung des Abends, an alle Organisatoren und Unterstützer, an die Kita "Am Schlosspark" für das Schmücken des Maibaumkranzes sowie an die Privilegierte Schützengesellschaft Netzschkau e. V. für das Salutschießen.

MaibaumSpalte3Foto1.jpg
MaibaumSpalte3Foto2.jpg
MaibaumSpalte3Foto3.jpg

"Gemeinsam geht´s besser!"

Im Rahmen der Gemeinschaftsaktion „ Gemeinsam geht’s besser!“, wurden am 09. April 2016 die Kinderspielplätze und die nähere Umgebung auf Vordermann gebracht.  

Foto1_02.jpg
Foto2_02.jpg
Gemeinsam_gehts_Besser_Brockau2.jpg

Im Golden haben der Gewerbeverein Netzschkau und Umgebung e. V. und der Bürgerverein Netzschkau – für eine l(i)ebenswerte Stadt – zur Aktion „Schöner unser Golden“ aufgerufen. Groß und Klein halfen begeistert, die Anlage von Laub und Winterschmutz zu befreien.

Im Freibad beteiligten sich die Wasserballer des TSV Nema Netzschkau am Einsatz. Neben den Arbeiten am Spielplatz, wurde auch das Beachvolleyballfeld mit neuem Sand verfüllt. Am Wasserbecken wurde Betonierarbeiten durchgeführt.   

Auf Initiative des Vereins Brockau er LEBEN e. V., halfen viele Brockauer, das Gelände am Teich und die Seitengräben von den Ortsausgängen bis zu den Anliegergemeinden zu säubern. Auch die Spielgeräte auf dem Spielplatz wurden geschliffen und mit neuer Farbe versehen.  

Allen Helfern, Organisatoren und Unterstützern sei an dieser Stelle herzlich gedankt.